Zum Hauptinhalt springen

Erfahrungsaustausch für Trainer und Übungsleiter u.a.m. zum Thema: Judo für geistig behinderte Menschen (LG-Nr. 208710)

Teaser
ohne ÜN und Verpflegung Der Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen e.V. (BRSNW) veranstaltet einen Lehrgang für Interessierte und erfahrende Übungsleiter, Trainer, Sonder-/Sozialpädagogen zur Sicherung und Entwicklung notwendiger Kompetenzen im Judo für Menschen mit Behinderung.
Lehrgangskategorien
Fortbildungen Geistige Behinderungen
Beschreibung

Inhalte:

Entwicklung ID-Judo in Deutschland und in NRW

Leistungssportförderkonzept des BRSNW

Judo als REHA-, Breiten- und Leistungssportsport

Judotechniken unter besonderer Berücksichtigung der individuellen Behinderung

Spielerisch zu Judotechniken

Einteilungsproblematik der ID-Judoka – Zuordnung zu Wettkampfklassen

Selbstverteidigungsmöglichkeiten in Stresssituationen

Adresse / Ort:
Veranstalter ist der BRSNW.
Anmeldungen und Informationen zu diesem Lehrgang erfolgen ausschließlich über die BRSNW Geschäftsstelle.

Sportschule Hennef
Sövener Straße 60
53773 Hennef (Sieg)

Die Angaben zum Veranstaltungsort erfolgen unter Vorbehalt!
Bitte beachten Sie die Lehrgangsunterlagen, die Ihnen 4 Wochen vor Lehrgangsbeginn übersendet werden!
Termine
Startdatum: 24.01.20
Enddatum: 26.01.20

Meldeschluß: 17.12.19
Organisatorisches
Max. Teilnehmer: 16
Freie Plätze:  15
Lehrgangspreis Kategorie A :  130 Euro
Lehrgangspreis Kategorie B :  160 Euro
Lehrgangspreis Kategorie C :  260 Euro
Lehrgangsnummer: 208710
Lehrgangseinheiten: 16