Zum Hauptinhalt springen

Jonglieren und andere Zirkuskünste-Zirkuspädagogik für Menschen mit Behinderung (LG-Nr. 248706)

Kurzbeschreibung
ohne Übernachtung und Verpflegung
Lehrgangskategorien
Fortbildungen, Geistige Behinderungen
Beschreibung

Einmal selbst das Jonglieren lernen und die eigenen koordinativen Fähigkeiten verbessern? Mit Menschen mit Behinderung einfache Zirkustechniken erproben oder sogar Kunststücke und Nummern vorführen? Oder eine Trainingsstunde/Freizeitstunde mit frischen Bewegungsideen beleben und mit circensischen Elementen aufpeppen? Dann ist diese Fortbildung, die sich sowohl an Einsteiger*innen als auch an Fortgeschrittene wendet, genau das Richtige für Sie.

- Didaktik und Methodik zirkuspädagogischer Arbeit.

- Jonglieren mit Tellern, Tüchern, Bällen.

- Künststücke auf Pedalo, Rola-Bola, Laufrolle.

- Akrobatik , Poiswinging und weitere Zirkustechniken.

Für die erfolgreiche Teilnahme an der BRSNW Qualifizierungsmaßnahmen sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

  • In der Qualifizierungsmaßnahme besteht grundsätzlich Anwesenheitspflicht
  • Aktive Mitarbeit während der gesamten Qualifizierungsmaßnahme

10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Adresse / Ort:
Veranstalter ist der BRSNW.
Die Anmeldung kann ausschließlich über das BRSNW Qualifizierungsportal oder postalisch beim BRSNW erfolgen. Weitere Informationen zur Qualifizierungsmaßnahme erhalten Sie gerne per E-Mail oder telefonisch beim BRSNW.

Mamre-Patros-Schule
Maraweg 29
33617 Bielefeld

Die Angaben zum Veranstaltungsort erfolgen unter Vorbehalt!
Termine
Startdatum: 20.04.24
Enddatum: 20.04.24

Meldeschluß: 20.03.24
Organisatorisches
Max. Teilnehmer:  16
Freie Plätze:  11
Lehrgangspreis Kategorie A :  40 Euro
Lehrgangspreis Kategorie B :  55 Euro
Lehrgangspreis Kategorie C :  80 Euro
Lehrgangsnummer: 248706
Lerneinheiten: 8